Messen und analysieren

Messen und Analysieren von Betriebsdaten und Energieverbräuchen sind wichtige Hilfsmittel für die Ermittlung und Realisierung von Energie-Effizienzpotentialen.

Die regelmässige Analyse von Betriebsparametern gewährleistet einen nachhaltigen Erfolg bei der energetischen Optimierung von Haustechanlagen.

Folgende Projekte wurden ausgearbeitet:

Universität Zürich, Evaluation und Einführung Energiebuchhaltung

Evaluation einer Software für die Führung einer Energiebuchhaltung.

Erstellen eines Pflichtenhefte für die Erweiterung der evaluierten Software CEBU (Firma encontrol) zur Anpassung an die Bedürfnisse der Uni Züich.

Erstellung der Struktur der Energiebuchhaltung für die Uni.

Weiterführung und Weiterentwicklung der Energiebuchhaltung für die Uni seit September 2010.

Erstellen der Jährlichen Berichte für die kantonale Zielvereinbarung.

Auftraggeber:
Universität Zürich, Abteilung Bauten und Räume

Univeristät Zürich, Einfuhrung der Software Silo SQL für die Analyse von Betriebsparametern der Haustechnischen Anlagen

Mit der Software Silo SQL (Firma Girsberger Informatik) können Leitsystemdaten, die im 1/4 Stunden Rytmus gespeichert werden gut analysiert und verständich Visualisiert werden. Dadurch ist es möglich den effektiven Betrieb der Haustechnischen Anlagen zu übeprüfen und regeltechnische Parameter zu optimieren.

Z.B. können die Betriebszeiten von Hörsaallüftungen mit der Präsenz von Personen verglichen werden. Damit kann überprüft werden, ob die Steuerung der Lüftung über Präsenz und CO2 Wert der Raumluft richtig funktioniert.
Allfällige Probleme oder Störungen können so rechtzeitig behoben werden.

Auftraggeber:
Universität Zürich, Abteilung Bauten und Räume.

IWB, neues Kundenzentrum Steinenvorstadt, Erfolgskontrolle

Das neue Kundenzentrum der IWB wurde als MINERGI-P Gebäude geplant und realisiert.

In den ersten zwei Jahren des Betriebs wurden Messungen verschiedener Eergieflüsse im Gebäude durchgeührt und analysiert. Anhand der Messdaten konnte ermittelt werden, ob die berechneten Verbräuche erreicht werden und wo allenfalls noch Optimierungspotential im Betrieb besteht.

Auftraggeber:
Industrielle Werke der Stadt Basel (IWB)

Universität zürich, diverse Erfolgskontrollen nach Sanierungen

Durchführung von Erfolgskontrollen für diverse Objekte der Uni Zürich nach Sanierungen und Betriebsoptimierungen.

Auftraggeber:
Universität Zürich, Abteilung Bauten und Räume