Energienalaysen, Massnahmenplanung, Zielvereinbarung

Der erste Schritt zu einer Verbesserung der Energieeffizienz ist die Durchführung einer Energieanalyse. Mit ihr wird ein Objekt/Firma/Organisation durchleuchtet. Prozesse und Anlagen werden auf ihre Energieeffizienz untersucht und es werden Vorschläge für die zukünftige Steigerung der Energieefizienz ausgearbeitet.

Um eine Langfristige Steigerung der Energieeffizienz zu sichern, wird mit der untersuchten Organisation eine Zielvereinbarung ausgearbeitet. In ihr verpflichtet sie sich zu einer längerfristigen Steigerung der Energieeffizienz.

In der Stadt Zürich erhält die Organisation als Gegenleistung einen Rabatt von 10% auf den Stromtarif, solange die jährlichen Vorgaben der Zielvereinbarung eingehalten werden. 

Folgende Projekte wurden ausgearbeitet:

Klärwerk Werdhölzli Zürich

Durchführung einer Energieanalyse mit schwergewicht Elektrische Antriebe und Haustechnik.

Ausarbeitung einer kantonalen Zielvereinbarung.

Auftraggeber:
ewz (Elektrizitätswerke der Stadt Zürich), ERZ (Entsorgung Recycling Zürich)

VBZ Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich

Energieverbrauchsanalysen Busdepot Hardau, Tramdepots Oerlikon und Irchel.

Die Verbrauchsanalysen dienten als Basis für die Ausarbeitung einer kantonalen Zielvereinbarung. Schwergewicht der Analyse, Beleuchtung, Heizung.

Begleitung des Umbaus der Beleuchtungssteuerung im Tramdepot Oerlikon. Betriebsoptimierung und Erfolgskontrolle.

Auftraggeber:
ewz, VBZ

Hotel California, Papa Joe's

Energieverbrauchsanalyse im Gastrogewerbe.

Aufraggeber:
ewz

Knorr Thayngen

Energetische Analyse von Produktionsprozessen in der Lebensmittelindustrie.

Ausarbeitung von Vorschlägen für die energetische Optimierung der Produktionsrozesse